Direkt zum Inhalt wechseln

Mehr als 160 PENNY Deutschland Filialen gehen mit Scan & Go von shopreme live

In mehr als 160 Filialen startete PENNY Deutschland am 22. November 2021 den bisher größten, deutschlandweiten Rollout von Scan & Go mit shopreme. . Scan & Go wird direkt in die bestehende Einkaufs-App des Lebensmitteldiskonters integriert. Die mit dem App Award 2021 ausgezeichnete PENNY-App umfasst viele Features und Vorteile wie Einkaufsliste und exklusive Spar-Coupons. Scan & Go ergänzt den Einkaufshelfer perfekt und bietet den Kunden so noch mehr Komfort beim Einkaufen.  

Mit Scan & Go scannen die Kunden mit dem eigenen Smartphone die Produkte direkt beim Regal, können den Einkauf sofort einpacken und danach einfach und schnell an der Kasse oder am Self-Checkout bezahlen. Kunden ersparen sich viel Zeit, da der Einkauf nicht wieder auf das Kassenband gelegt werden muss, außerdem haben sie über die App den Einkauf immer voll im Blick. Gleichzeitig wird das Kassenpersonal entlastet und Prozesse insgesamt effizienter. 

Die REWE-Tochter setzt auf das technisch überzeugende SDK (Software Development Kit) von shopreme, das sowohl durch Technologie- als auch Qualitätsvorsprung seine Mitbewerber hinter sich lassen konnte. Das SDK ermöglicht eine nahtlose Integration von Scan & Go in die bestehende PENNY-App und IT-Systeme.  

Nach dem Test unterschiedlicher Lösungen hat sich Penny Deutschland für eine Umsetzung mit shopreme entschieden. Shopreme ist unter anderem auf den Lebensmitteleinzelhandel spezialisiert und kann somit alle speziellen Use Cases abbilden. Das reduziert für den Händler Aufwand und Zeit für die Integration und ermöglicht eine rasche Umsetzung sowie höheren Return on Investment.  

Nach dem erfolgreichen Test soll Scan & Go schrittweise in den über 2.000 deutschen PENNY Filialen ausgerollt werden, um den Kunden ein perfektes Einkaufserlebnis zu bieten.