Direkt zum Inhalt wechseln

ROSSMANN integriert das shopreme SDK in die ROSSMANN-APP

Am 4. August 2021 launchte ROSSMANN Scan & Go mithilfe von shopreme. Dabei wird die Selfscanning-Lösung direkt als SDK in die bestehende ROSSMANN-App integriert, welche bereits unter ihren Kunden eine sehr hohe Verbreitung hat. Getestet wird in ausgewählten Filialen, um nach dem Proof-of-Concept einen flächendeckenden Rollout vorzubereiten..

Einkaufen wird mit Scan & Go für ROSSMANN Kunden noch einfacher. Kunden scannen bereits während des Einkaufs vor dem Regal ihre Drogerieprodukte mit dem eigenen Smartphone und können diese anschließend direkt in ihre Einkaufstasche geben. Ohne dass die Ware noch einmal auf das Kassenband gelegt werden muss, zahlen die Kunden danach ganz einfach bei der Kasse oder an der Selfcheckout-Kasse. Die Lösung ist einfach, intuitiv bedienbar und soll Spaß machen – für ein perfektes Einkaufserlebnis.

Was liefert shopreme Scan & Go für die ROSSMANN-App?

  • Selfscanning mit dem Smartphone, um für Kunden den Checkout an der Kasse zu vereinfachen und zu beschleunigen und Personal zu entlasten.
  • SDK (Software Development Kit) zur einfachen Integration der shopreme-Features in die bestehende ROSSMANN-App. Damit kann der Rollout beschleunigt werden.
  • Scan & Go interagiert mit bestehenden Funktionen der ROSSMANN-App wie beispielsweise der Einkaufsliste.
  • Coupon Übersicht – der Kunde sieht bereits im digitalen Warenkorb, ob es für seine gekauften Produkte Coupons gibt oder ob welche verfügbar sind.

Über ROSSMANN

ROSSMANN gilt als der Erfinder des Drogeriemarktes in Deutschland und ist eine der größten Drogeriemarktketten in Europa. Gegründet 1972 von Dirk Roßmann beschäftigt das Unternehmen heute europaweit 56.300 Mitarbeiter in 4.244 Filialen, davon 2233 in Deutschland (Stand 1/2021). Auslandsgesellschaften betreibt die erfolgreiche Drogeriekette in Polen, Ungarn, Tschechien, Türkei, Albanien, Kosovo und seit 2020 ganz neu auch in Spanien.

* Was ist ein SDK?

Ein SDK, Software Development Kit, ist eine Softwarebibliothek aus Schnittstellen, Codes und Tools. Damit kann das eigene Entwicklerteam mit wenig Aufwand die Funktionalitäten anpassen und in die bestehende Applikation einbauen. Die Funktionen integrieren sich in das User Interface der bestehenden App und erscheinen in dessen Design. Zusätzlich interagieren sie mit den bestehenden Funktionen und bieten so einen Mehrwert.

In der ROSSMANN-App interagiert Scan & Go beispielsweise mit der bestehenden Funktion einer Einkaufsliste, was für die Kunden ein übersichtliches und bequemes Einkaufserlebnis bietet. Kunden sehen direkt beim Scannen die Einkaufsliste, gescannte Produkte verschwinden automatisch von der Einkaufsliste.